Fatimafeier mit Dechant Wolfgang Toberer
13.04.2018

Fatimafeier mit Dechant Wolfgang Toberer

Am 13. April 2018 kamen viele treue Pilger zur Monatswallfahrt nach Maria Fatima. Gemeinsam mit Dechant Wolfgang Toberer versammelteten sie sich um die Gottesmutter zum Gebet.
» Fotogalerie

Der Gebetsnachmittag an unserem Gnadenort begann mit der persönlichen eucharistischen Anbetung und dem Angebot das Sakrament der Versöhnung zu empfangen. Sr. Kerstin betrachtete mit den Wallfahrern die glorreichen Geheimnisse des Rosenkranzes.

Die heilige Messe wurde von "unserem" Pfarrer Dechant Wolfgang Toberer gefeiert und P. Ignaz Domej konzelebrierte. In seiner Predigt legte Pfarrer Toberer das Evangelium von der Brotvermehrung aus, welches wir an diesem Tag gehört hatten. Er erinnerte auch an den Propheten Elischa, von dem eine ähnliche Situation berichtet wird. Es geht dabei nicht nur um das Wunder, sondern es ist auch eine Anfrage an uns, ob wir bereit sind unsere Brote zu teilen. Es geht dabei nicht so sehr um unseren materiellen Besitz, sondern um das Brot unserer Zeit oder das Brot unserer Aufmerksamkeit. Wenn wir bereit sind das zu teilen, dann wird sich das Gute vermehren und für alle Menschen reichen. Denn wenn wir heute nicht teilen was wir haben, werden wir morgen keine Geschwister mehr sein.

Nach der Eucharistiefeier wurden die Devotionalien gesegnet und der Segen mit dem Allerheiligsten beendete unser gemeinsames Gebet. Es war ein Nachmittag der von der Freude des Auferstandenen erfüllt war und zugleich eine Bitte um den Frieden, der sein Geschenk ist.