Requiem für die Verstorbenen der Pfarre

Termin: Mittwoch, 2. November 2022
Beginn: 18:00 Uhr

Jeder liebe Mensch, der in unserem Leben wichtig ist, soll nicht vergessen werden. Dies gilt besonders für unsere Verstorbenen. Wir können ihnen nicht mehr körperlich begegnen, aber der christliche Glaube sagt uns, dass wir ihnen durch das Gebet im Herrn nahe sein können. Es ist eine neue Art der Nähe und der Begegnung mit ihnen, die gelernt werden kann.

Am Allerseelentag wollen wir gemeinsam der Verstorbenen der Pfarre des letzten Jahres (vom 1. 11. 2021 bis 1. 11. 2022) und aller Verstorbenen in einem Eucharistischen Gottesdienst gedenken.

Wir laden Sie herzlich ein, am Mittwoch, den 2. November um 18:30 Uhr zu einem feierlichen Requiem in die Pfarrkirche zu kommen!

Gewinnung eines Ablasses zu Allerheiligen/Allerseelen
Vom 1. bis 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen unter folgenden Bedingungen gewonnen werden:
1. Beichte (für mehrere Ablässe genügt einmaliges beichten)
2. entschlossene Abkehr von jeder Sünde
3. Kommunionempfang
4. Gebet auf Meinung des Hl. Vaters (obige Bedingungen müssen nicht am Tag des Kirchen- oder Friedhofsbesuches erfolgen, sondern können vorher oder auch nachher durchgeführt werden)
5. am 1. oder 2. 11. der Besuch einer Kirche mit Gebet (Glaubensbekenntnis + Vater unser) oder in der Zeit vom 1. 11. - 8. 11. der Besuch eines Friedhofs und ein Gebet für die Verstorbenen.

Zurück zur Übersicht